TELOS INSTITUT FÜR AUSBILDUNGSBERATUNG, BERUFSPLANUNG, KARRIEREPLANUNG

Startseite

Unser Konzept

Worum geht es

Wen beraten wir

Wie gehen wir vor

Organisation

Veröffentlichungen

 

In der Presse
Kundenmeinungen

Veröffentlichungen

In der Presse

 

 

17.10.2006 - Der Standard

Wer bin ich eigentlich?

Die Ortus-Berufsberatung setzt persönliche Lebenspuzzles zusammen - Persönlichkeitstests für Schüler und Studenten.

Wien – Wie gestalte ich meine Zukunft? Etwa 70 Prozent der Jugendlichen stellen sich diese Frage. Die deutsche Gruppe Ortus hat sich die Lösung dieses Problems als Ziel ihrer Persönlichkeitstests für Schüler und Studenten gesetzt. Stärken und Schwächen sollen für das künftige Berufsleben offen gelegt werden. […]

zum vollständigen Artikel

 

 

25.04.2006 - Die Presse

„Wer bin ich? - Die ganze Persönlichkeit zählt”

"Die Tests waren umfassend, ich war überrascht von den Fragen und auch von meinen eigenen Antworten", meinte Medizinstudent Raimund Obermaier. In den Tests, den so genannten Persönlichkeitsinventaren, ging es darum, folgende Fragen zu klären: "Wie nehme ich die Welt wahr?", "Wie treffe ich Entscheidungen?", "Woher beziehe ich meine Energien?", "Was motiviert mich, was frustriert mich?". […]

zum vollständigen Artikel

 

 

25.02.2006 - Kurier

„Ich wollte endlich wissen, was ich will”

Auf der einen Seite ein immer größer es Angebot an Ausbildungswegen, auf der anderen Seite eine mit der Berufswahl überforderte Jugend. „Ich wollte endlich wissen, was ich will", gesteht etwa die 19-jährige Linzerin Elke Danner ihre Orientierungslosigkeit in puncto „Traumberuf“. Sie entschloss sich, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. „Auf der Berufsmesse in Wels stieß ich auf den Stand der Ortus Berufsberatung“. […]

zum vollständigen Artikel

 

 

20.12.2005 - F.A.Z

Die Angst vor der verlorenen Zeit

 

[…] Kommunikativ, kreativ, kontaktfreudig, so sieht sich Dorothee Haid selbst. Und so sahen die 21 Jahre alte Schwäbin auch Sabine Ertel-Garbe und Andrea Bausch von der Berufsberatung Telos in Tübingen. Dennoch hatte Haid die zwei Semester vor ihrem Besuch bei Telos mit sturem Büffeln für BWL-Klausuren in der Universitätsbibliothek von Bayreuth verbracht. […]

[…] Die Beraterinnen hätten ihr geholfen, den Studienabbruch vor dem Vordiplom nicht als Versagen zu sehen. „Auch wenn es teuer ist: Wenn ich schon beim Abitur davon gewußt hätte, hätte ich es schon damals gemacht.” Der Fall von Dorothee Haid sei ein typischer aus ihrer Praxis, sagt Beraterin Ertel-Garbe. Häufig kämen Studenten, die sich mit ihrer Studienwahl nicht recht wohl fühlten. […]

zum vollständigen Artikel

 

 

 

Kundenmeinungen

"Ich bin ein 25-jähriger Student der Medizin, bin immatrikuliert seit dem SS 2001 und habe bislang 9 Semester Humanmedizin hinter mir.
Mein damaliger Berufswunsch war nie wirklich fest verankert im Bereich der Medizin, allerdings wusste ich nicht wirklich, was ansonsten für mich in Frage käme in Sachen Studienfachauswahl."

weiterlesen

 

Seitenanfang Seitenanfang
 
    © ORTUS Berufsberatung 2006 | webdesign: pjunger design